Preloader image

Neubau eines Pflegeheimes, Singen (Hohentwiel)

In Singen am Hohentwiel, in Nähe des Bodensees, wurde in Stadtrandlage der Ersatzneubau eines Pflegeheimes geschaffen. Realisiert wurde das Konzept der „Hauswohngemeinschaften“, bei dem neueste Erkenntnisse im Pflegebereich baulich umgesetzt werden konnten. Insgesamt 84 Pflegeplätze verteilen sich auf 7 Hauswohngemeinschaften für je 12 Bewohner. Ein großzügiger und einladender Eingangsbereich mit Cafeteria bildet die Schnittstelle zwischen öffentlichem Bereich und den Hauswohngemeinschaften.

Bauherr

AWO-Bezirksverband, Karlsruhe

Architekt (Generalplanung)

Link Architekten
Claudia Beyer-Kuhnt (Projektleitung), Arthur Single (Bauleitung), Martin Haas, Inge Elbert, Ute Ullrich, Alfred Faulhaber, Karl Mildner, Rita Weese, Fatma Yildizan

Standort

Masurenstraße 36 | 78224 Singen (Hohentwiel)

Daten

BGF 5.790 m² | NF 3.640 m² | BRI 19.530 m³ | Leistungsphasen 1-9 | Bauzeit 2011-2012

Fotos

Thomas Link